Internationales Bildungs- und Sozialwerk e.V.
Sie sind hier » Startseite » Artikel: Adventsfenster Nummer 13
Freitag,
4. Januar 2019

Adventsfenster Nummer 13

Freitag, 4. Januar 2019
Unter dem von Frau Heinemann gestalteten Adventsfenster erzählte uns Frau Werner die Geschichte „Das Geschenk der Weisen“ (nach O’Henry) in einer Fassung von Michaela Keller:

Adventsfenster Nr. 13

In London lebte das junge Ehepaar Mary und James, das zwar sehr verliebt ist, sich jedoch kaum die kleine Wohnung leisten kann, in der es haust. Zu Weihnachten aber beschließt Mary, ihrem Mann eine teure Kette für sein Erbstück, eine kostbare Taschenuhr, zu schenken.
Um diese Summe aufzubringen, verkauft sie ihr knielanges, schönes Haar an einen Perückenmacher. James beschließt in der Zwischenzeit, Mary für ihr wunderbares Haar eine edelsteinverzierte Haarspange aus Elfenbein zu schenken. Und dafür verkauft er seine wertvolle Uhr.
Ungeachtet der Enttäuschung darüber, dass sie das Geschenk des jeweils anderen nicht mehr gebrauchen können, sind beide von ihrem Geschenk angetan als Ausdruck ihrer Liebe füreinander.

Von Herrn Roßmanith hörten wir noch ein Gedicht von Birgit Weck:
Weihnachtszeit
Es ist soweit, wunderbare Weihnachtszeit.
Jedes Jahr erwacht es wieder, wohlbekanntes Weihnachtsfieber.
Tannenduft und Kerzenschein können so gemütlich sein.
In der Stube Nüsse knacken, Stollen und auch plätzchen backen.
Schnee fällt auf die Erde nieder und wir singen Weihnachtslieder.
Ruhe und Besinnlichkeit sind die Kraft in dieser Zeit.


Text von Eva-Maria und Klaus Jakob
© 2019 Internationales Bildungs- und Sozialwerk e.V.