Internationales Bildungs- und Sozialwerk e.V.
Sie sind hier » Startseite » Artikel: Großzügige Bücherspende für das Haus am Scheid
Freitag,
27. April 2018

Großzügige Bücherspende für das Haus am Scheid

Freitag, 27. April 2018
Nachfolgend ein Artikel von der Mitarbeiterin Frau Hannah Wiemers

Großzügige Bücherspende für das Haus am Scheid


VOLKMARSEN. Frau Schwabe aus Wolfsburg spendete am Mittwoch, den 25.04.2018 eine große Sammlung von Büchern an das Haus am Scheid. Die Übergabe fand direkt in der Einrichtung statt. Frau Schwabe hatte die Büchersammlung von ihrem Vater erhalten. Alle Mitarbeiter und Bewohner bedankten sich mit einem selbstgemachten Bild und einer Karte.

Eine großzügige Spende an verschiedensten Büchern erhielt das Haus am Scheid von Frau Schwabe aus Wolfsburg. Sie berichtete, dass ihr Vater immer sehr gerne gelesen habe. Dieses Hobby könne er aufgrund seines Alters nicht mehr so ausführlich wahrnehmen. Da kam Frau Schwabe die Idee die Bücher an eine soziale Einrichtung zu spenden. Frau Schwabe selbst hatte in der Vergangenheit Kontakt zu Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung. Daher wusste sie, diese Menschen haben besondere Interessen, wie z.B.: Züge, Wälder, Tiere, o.ä. Sie hatte sich daraufhin erkundigt, ob es in der Nähe von Bad Arolsen, wo ihr Vater lebt, eine Einrichtung gibt, die sich über eine so umfangreiche Bücherspende freuen könnte. Frau Schwabe stoß somit auf das Wohn- und Therapiezentrum in der Lütersheimerstraße in Volkmarsen. Die Einrichtungsleitung war sich schnell einig und nahm das Angebot dankend an.

So kam es am 25.04.2018 zu einem Treffen. Frau Schwabe kam mit einigen Kisten voller Bücher in der Einrichtung an. Ein paar tatkräftige Mitarbeiter halfen die Bücherspende zu tragen und auszuräumen.

Als Dankeschön aller Mitarbeiter und Bewohner erhielt Frau Schwabe ein selbstgestaltetes Bild und eine Karte. An dem Bild beteiligten sich alle Bewohner und verschönerten mit bunten Fingerabdrücken die Leinwand, worüber sich Frau Schwabe mit den Worten „Das hänge ich mir sofort ins Wohnzimmer“ sehr freute.



Zum Abschluss ließ sich das gesamte Team vom Haus am Scheid gemeinsam mit der Spenderin fotografieren.
© 2018 Internationales Bildungs- und Sozialwerk e.V.