Internationales Bildungs- und Sozialwerk e.V.
Sie sind hier » Startseite » Leben mit Behinderung » Haus am Schlosspark » Unser Angebot

Haus am Schlosspark

Wohn- und Therapiezentrum für Menschen mit Prader-Willi-Syndrom

Unser Angebot

Förderung
Es wird ein individueller Förderplan erstellt und fortgeschrieben.
Der Bereich der Gesundheit bedarf besonderer Aufmerksamkeit. Hierzu zählen die Knochenentwicklung, Zahnpflege, Wunden und Insektenstiche, die Aufnahme genügender Vitamine und Mineralien sowie das Übergewicht.
Weitere Bereiche umfassen die Nahrung, Wahrnehmung, Sprache und Kommunikation, Sozialverhalten, Hygiene, Bekleidung und Motorik sowie allgemeine Kulturtechniken und theoretische Kenntnisse und Fertigkeiten.
Wichtig ist eine präzise Strukturierung der Lebensbereiche: räumliche und zeitliche Struktur, Gruppen- und Tagesstruktur, Struktur einzelner Handlungs-, Lern- und Arbeitsabläufe.
Individuelle Lebens- und Wohnbereiche berücksichtigen die Privatsphäre. Zugleich besteht aber auch die Möglichkeit der Knüpfung sozialer Kontakte und des Aufbaus von Beziehungen

Tiere müssen versorgt werden

Unsere Therapie
Unsere Einrichtung verfügt neben der tagesstrukturierten Arbeits- und Beschäftigungstherapie über weitere Fördermöglichkeiten. Die Betreuungsteams mit fachlich qualifizierten Mitarbeitern bilden die Grundlage unserer therapeutischen Förderung.
Die interdisziplinäre Arbeitsweise und fachliche Fortbildung sichert die notwendige Fachkompetenz.

Schwierige Aufgaben

Unsere ergotherapeutischen Angebote umfassen folgende Bereiche:
  • Papierschöpfen
  • Korbflechterei
  • Kunst- und Gestaltungsbereich
  • Kerzengießerei
  • Hauswirtschaft
  • Grüner Bereich
  • Gedächnistraining

Bei der Beschäfting im Gewächshaus

Weitere therapeutische Angebote sind:
  • Logopädie (Sprachheiltherapie)
  • Motopädie (Bewegungstherapie)
  • Musiktherapie
  • Reittherapie
  • Schwimmtherapie
  • Ernährungstherapie
  • Snoezelen-Therapie
  • Einkaufstraining
  • Verhaltenstraining
  • Bällchenbad

Bewegung ist gesund

Unsere therapeutischen Aktivitäten werden durch ein vielfältiges Freizeitangebot in Form von Gruppen- oder Einzelaktivitäten ergänzt:
  • Schwimmen und Wasserspiel
  • Sport, Gymnastik und Bewegungsspiele
  • Wanderungen, Ausflüge und Ferienfreizeiten
  • Kutschfahrten
  • Musik und Chor
  • Trampolin, Tischtennis
  • Hausfeste
  • Jahreszeitliche Höhepunkte

Kooperationen
Wir arbeiten eng mit spezialisierten Medizinern zusammen, stehen in Kontakt mit dem pädiatrischen Zentrum im St. Bernward Krankenhaus Hildesheim und der Universitätsklinik Leipzig. Als Mitglied der Prader-Willi-Syndrom Vereinigung Deutschland e.V. und natürlich mit den Angehörigen unserer Bewohner sehen wir uns als Teil eines Netzwerkes, dessen Maschen eng genug sind, jeden Betroffenen aufzufangen.
© 2019 Internationales Bildungs- und Sozialwerk e.V.